Schaummittel & Zubehör

Schaummittel kennt man oft nur in Bezug auf eine Flughafenfeuerwehr und den dazugehörigen Schaumteppich bei einer Notlandung eines Flugzeugs.


Aber auch in kleineren Feuerwehren ist dieses Mittel von Bedeutung.


Besonders bei Fahrzeugbränden ist es ein beliebtes Löschmittel, um das Feuer schnell und kontrolliert zu bekämpfen. Gerade im Bereich eines Motors gibt es viele Stellen, die nicht direkt mit Wasser erreicht und gelöscht werden können. Der Schaum dringt in alle Bereiche, die sonst nicht erreicht werden können vor und hat eine dementsprechend höhere Löschwirkung.


Durch seine Festigkeit eignet er sich auch besonders gut für Nachlöscharbeiten, um ein erneutes Entfachen des Feuers zu verhinden.


Erzeugt wird Schaum durch Wasser mit der Zugabe von Schaummittel. Ein "Zumischer" leistet hier die Umformung des Wassers zu Schaum. Schon eine Beigabe von nur 3% Schaummittel zur Wassermenge erzeugt einen weißen, schneeähnlichen Schaum. Abgegeben wird der Schaum durch ein besonderes Strahlrohr. (siehe wasserführende Armaturen/Strahlrohr)


In folgendem Video wird die Erzeugung von Schaum durch die Feuerwehr vorgeführt: