Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatznummer 22 - 2016
Einsatzstichwort VU mit eingeklemmter Person - mehrere Verletzte
Einsatzort Lothringer Str., 66802 Überherrn - Berus
Alarmierung durch

Leitstelle Saar

per Digitalmeldeempfänger und Sirene

am Sonntag, den 07.08.2016 um 23:00 Uhr

Alarmierte Einheiten

Löschbezirk Altforweiler

Löschbezirk Süd

Löschbezirk Berus

Rettungsdienst

Polizei

Einsatzdauer

23:00 Uhr - 04:30 Uhr

5 1/2 Stunden

Mannschaftstärke
Lbz. Altforweiler

22 Einsatzkräfte

Einsatzkräfte
weitere Lbz. + HiOrgs

ca. 80 Einsatzkräfte
(Polizeikräfte, Rettungsdienst und Notfallsellsorge inbegriffen)

 

+++ UPDATE :

Insbesondere wird Hinweisen von Unbeteiligten, der Unfall könne Folge eines illegalen Straßenrennens sein, nachgegangen. Bislang wurde diese nicht bestätigt. Bisher nicht bekannte Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bous, Tel. 06834/9250 in Verbindung zu setzen. +++

 

Einsatzbericht:

Am späten Abend des 07.08.2016 ereignete sich um 23:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen den Ortsteilen Berus und Bisten in der Gemeinde Überherrn.

 

Nach Anfahrt und erster Lageerkundung handelte es sich um 5 beteiligte Personen, 2 PKW - Insassen sowie 3 Fußgänger. Das Unfallfahrzeug kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr geradeaus in einen Verwuchs von Sträuchern und Bäumen am Rande des Berges. Die Ermittlungen bezüglich der Ursache dauern noch an und sind Aufgabe der Polizei.

 

Bevor das Fahrzeug in das Gestrüpp einschlug, kollidierte es mit zwei Fußgängern, die dort unterwegs waren. Eine Person wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt, eine weitere weiter ins Gestrüpp geschleudert. Die PKW - Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Der dritte Fußgänger konnte sich zur Seite hin retten.

 

Die Personen wurden mittels schwerem Rettungsgerät aus ihrer misslichen Lage befreit. Von Ankunft der Einsatzkräfte bis zur Befreiung aller Personen vergingen seit Alarmeingang gerade einmal ca. 20 Minuten.

 

Nach aktuellen Angaben kam trotz schnellster Rettung für eine Person jede Hilfe zu spät.

Weiterhin wurde eine Person schwer, zwei weitere leicht verletzt.

 

Im Anschluss wurde ein Gutachter zur Rekonstruktion der Unfalllage an die Einsatzstelle alarmiert.

Die Arbeiten und das Ausleuchten der Einsatzstelle dauerten bis 04:30 Uhr in der Früh an.

 

Für die Bereitstellung der Fotos herzlichen Dank an Fotograf Rolf Ruppenthal. Einsatzfotos sind für Einsatzkräfte besonders informationsreiches Material, um einen Einsatz nachzubereiten und das taktische Vorgehen dauerhaft zu verbessern.

Bericht: Tobias Jolly

Weitere Presseberichte finden Sie hier:

1. Focus Online

2. BILD

3. Saarbrücker Zeitung

4. Blaulichtreport Saarland


Im aktuellen Bericht wurde am 08.08.2016 ebenfalls eine Information ausgestrahlt.

Ab Minute 17:40 - http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=42877

Einsatzfahrzeuge vor Ort

 

FLORIAN ÜBERHERRN

4/43

Lbz. Altforweiler

 

FLORIAN ÜBERHERRN

3/22

Lbz. Berus

 

3 x POLIZEI

PI SAARLOUIS

 

FLORIAN ÜBERHERRN

1/11

Lbz. Süd

 

FLORIAN ÜBERHERRN

4/19

Lbz. Altforweiler

 

FLORIAN ÜBERHERRN

1/46

Lbz. Süd

 

3 x RETTUNGSDIENST

RW Saarlouis

 

2 x Notarztwagen

RW Saarlouis

RW Völklingen