Einsatzart Tierrettung
Einsatznummer 19/2015
Einsatzstichwort

Tier in Notlage

Einsatzort Auf der Spees, Altforweiler
Alarmierung durch Information über Anwohner
Fahrzeuge am Einsatzort

  Foto: Torsten Lange

Alarmierte Einheiten Löschbezirk Altforweiler
Einsatzdauer

30 Minuten

Mannschaftsstärke Lbz.

4 Einstzkräfte

Gesamte Einsatzkräfte
an Einsatzstelle

s.o.

Einsatzbericht:

 

Gegen 17:30 Uhr wendeten sich Anwohner nach dem Altforweiler Kirmesumzug an die Kameraden der Feuerwehr und meldeten ein Igel in Notlage. 4 Kameraden machten sich mit einem Bolzenschneider zu Fuß auf den Weg zum naheliegenden Einsatzort.


Der Igel hatte versucht durch einen Zaun zu klettern, blieb jedoch nach der Hälfte stecken und konnte weder vor noch zurück. Mittels des Bolzenschneider wurden 2 Sprossen des Zaun geöffnet und zur Seite gebogen. So konnte dem Tier seine Freiheit wieder geschenkt werden.


Da es sich hierbei um Sachbeschädigung handelt, wurde Kontakt mit der Leitstelle aufgenommen und der Einsatz dokumentiert. Nach 15 Minuten war der Spontaneinsatz beendet und das Tier gerettet.

Bericht: Tobias Jolly