Einsatzart Dachstuhlbrand
Einsatznummer 08/2015
Einsatzstichwort

Brandeinsatz / gemeldeter Dachstuhlbrand

Einsatzort Ortsteil Berus, Kirchenstr.
Alarmierung durch

Leitstelle Saar
Digitalmeldeempfänger & Sirene

am Dienstag, den 14.04.2015 um 17:05 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort

Foto: Torsten Lange

Alarmierte Einheiten

Gesamtgemeinde Überherrn

Feuerwehr Saarlouis mit TLK

Polizei

Rettungsdienst

THW

Einsatzdauer

4:00 Stunden

Mannschaftsstärke Lbz.


Gesamte Einsatzkräfte
an Einsatzstelle

60 Einsatzkräfte

Einsatzbericht:


Am frühen Abend des 14.04.2015 kam es im Ortsteil Berus der Gemeinde Überherrn zu einem Dachstuhlbrand. Bei Ankunft der Einsatzkräfte schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Gebäude.

 

Vorab: Die Bewohner konnten sich rechtzeitig aus Ihren Wohnungen retten und es wurde niemand verletzt.

 

60 Einsatzkräfte aus allen Löschbezirken der Gemeinde Überherrn mit Unterstützung der Feuerwehr aus Saarlouis mit der Drehleiter konnten in den ersten Minuten des Einsatzes ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Reihenhäuser verhinden. Gleichzeitig wurde mit der Brandbekämpfung begonnen.

 

Eine riesige Rauchwolke bildete sich über dem auf dem Berg gelegenen Ort und zog bis in die angrenzenden Dörfer. Kilometerweit konnte diese noch wahrgenommen werden.

 

Zwei Stunden der Einsatzdauer wurden mit reinen Löschmaßnahmen verbracht, danach folgten einige Nachlöscharbeiten. Besonders hier konnte von den technischen Möglichkeiten der Teleskopdrehleiter der Feuerwehr Saarlouis profitiert werden.

 

Nach der Meldung "Feuer aus" konnte das Gebäude nicht mehr betreten werden und wurde aus Sicherheitsgründen von den angeforderten Kräften des THW fachmännisch abgestützt.


Die Brandursache konnte bisher nicht geklärt werden. Die Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.


Anbei ein weiterer Presseartikel der BILD.

Bericht: Tobias Jolly

 

BERICHT DER KAMERADEN DES THW SAARLOUIS

Einsatz nach Dachstuhlbrand

Einsatz nach Dachstuhlbrand

Am Dienstagabend wurde das THW Saarlouis nach Berus alarmiert.
Im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses drohte die Zimmerdecke nach einem Dachstuhlbrand nachzugeben.

Mittels Einsatzgerüstsystem (EGS) und Schnellbaustützen wurde das Gebäude vorerst abgesichert, um die unmittelbare Gefahr einzudämmen. Im Einsatz waren ebenfalls die freiwilligen Feuerwehren aus Berus und Saarlouis-Innenstadt, sowie das DRK und ein THW Baufachberater aus Saarwellingen.