Sonntag, 17.05.2015


Qualm aus mehreren Hotelzimmern - ein Szenario, was sich kaum ein Feuerwehrmann, eine Feuerwehrfrau oder ein Hotelgast vorstellen möchte.


Nichts desto trotz, muss so eine ernste Lage geübt werden. Durch die freundlichen Besitzer des Hotels "Felsberger Hof" in der Metzer Str. in Felsberg wurde es uns ermöglicht an einem Objekt dieser Art zu testen und zu üben.


Auf Initiative des Löschbezirksführers aus Felsberg, Jörg Schönberger, wurden wir zu oben genannten Übung eingeladen und beteiligten uns natürlich sehr gerne. Wie auch schon in einigen vorherigen Artikeln beschrieben, ist die nachbarschaftliche Zusammenarbeit der Löschbezirke besonders wichtig.


Übungsszenario war ein Zimmerbrand, welcher sich in kürzester Zeit auf weitere Räume ausbreitete und somit weitere Hotelgäste in Ihren Zimmern einschloss.


Durch die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Saarlouis, auch hier gilt unser Dank den Kameraden für die Unterstützung mit der Drehleiter, konnten selbst die Gäste auf der Rückseite in rasanter Zeit aus den "simulierten" Flammen  gerettet werden.

Weitere Personen wurden durch die Löschbezirke Felsberg und Altforweiler über das Treppenhaus und über die Fenster gerettet.


Erneut konnten wichtige Erkenntnisse gewonnen werden, welche für einen Großeinsatz dieser Art besonders wichtig sind. Auch wir versuchen unseren Einsatzaufbau - und ablauf immer weiter zu optimieren, um noch schneller und wirksamer Hilfe leisten zu können.


Nach der Übungsbesprechung gab es dann eine reichliche Verpflegung der Hotelinhaber. Nochmals auch von unserer Seite, herzlichen Dank hierfür.


Bericht: Tobias Jolly